Warum regelmässig trinken?

 

Warum ist regelmäßiges Trinken eigentlich so wichtig für unsere Gesundheit? Wasser ist ein Grundbaustein allen Lebens! Unser Körper besteht zu 50-60% aus diesem Element – die fettfreie Körpermaße sogar zu 70-75%. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung schreibt zu diesem Thema:

„Das Körperwasser verteilt sich zu etwa 66 % auf den intrazellulären und zu etwa 33 % auf den extrazellulären Raum, wovon etwa 80 % im interstitiellen Raum und 20 % im Blutplasma vorliegen. Aufgrund seiner Eigenschaften,…, ermöglicht Wasser als Lösungsmittel nicht nur den Transport zahlreicher Substanzen in den Flüssigkeitskompartimenten, die u. a. die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und die Ausscheidung harnpflichtiger Substanzen betreffen. Zugleich ist Wasser Reaktionspartner zahlreicher Stoffwechselprozesse. Nicht zuletzt ist Wasser auch an der Regulation des Säure-Basen-Haushalts und der Körpertemperatur beteiligt.“

Die Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit ist also für den gesamten Organismus sehr wichtig da wir ansonsten Dehydrieren. Nun gibt es bei der Versorgung zwei wichtige Parameter:

1. die richtige Menge  und

2. den richtigen Zeitpunkt.

Die notwendige Menge unterscheidet sich nach dem Körpergewicht, der körperlichen Aktivität und den klimatischen Umgebungsbedingungen. Bei der Gestaltung der drinkitnow- Karaffe haben wir 2 Liter als Zielvolumen gewählt. Mit dieser Menge ist in jedem Fall eine solide Grundversorgung für einen Tag im Büro sichergestellt. Zusätzliche Flüssigkeit wird ja noch mit der Nahrung und zu den Mahlzeiten aufgenommen. drinkitnow erhebt nicht den Anspruch einen individuell abgestimmten Ernährungsplan darzustellen. Die Karaffe ist Ihr persönlicher Trinktrainer und soll Sie motivieren regelmäßig und gleichmäßig zu trinken. Man könnte ja theoretisch auch einfach zweimal am Tag einen Liter Flüssigkeit trinken. Da spielt unser Körper aber leider nicht mit. Die gesunde Niere kann bis zu einem Liter Flüssigkeit pro Stunde ausscheiden – und das tut sie auch, wenn wir unserem Körper so große Mengen in so kurzer Zeit zumuten. Um also über den Tag verteilt ausreichend mit Flüssigkeit versorgt zu sein müssen wir gleichmäßig trinken. Gar nicht so einfach an einem hektischen Arbeitstag. Hier ein Telefonat, dort ein e-Mail, ein Gespräch mit Kollegen oder ein Meeting – irgendetwas ist immer zu tun und das ist trinken sicher das letzte an das wir denken.

Darum haben wir nach einem einfachen Weg gesucht um uns regelmäßig daran zu erinnern wie unser Trinkplan gerade steht. Versuche mit Trinkerinnerung Apps oder elektronischern Trinkerinnerungen sind immer daran gescheitert, dass diese zumeist zu bestimmten Zeitpunkten durch ein Signal ans Trinken erinnern sollen. Hat man zu dieser Zeit gerade kein Getränk zur Hand oder ist anderweitig beschäftigt, dann denkt man wieder nicht daran. Der Kniff bei der drinkitnow Karaffe ist, dass man den Wasserstand nicht „wegklicken“ kann. Wenn das Wasser nicht getrunken worden ist steht es einfach weiter auf der Uhrzeit zu der es dran gewesen wäre. Man hat immer eine direkte Rückmeldung darüber wann man vergessen hat zu trinken und wie viel dem Körper bereits fehlt.

Mit dem drinkitnow Stundenglas wird die gesamte Menge in überschaubare, angenehme Portionen von 250ml aufgeteilt. Das lässt sich im Laufe einer Stunde leicht trinken – und zwar dann wenn es gerade passt, nicht wenn eine Trinkerninnerungs App oder eine elektronische Trinkerinnerung klingelt.

Für die richtige Menge zur richtigen Zeit ist also gesorgt. Und was haben Sie davon?

In den folgenden Links finden Sie einige sehr interessante Informationen darüber wie Ihnen regelmäßiges Trinken im Alltag und im Beruf hilft.

 

Viel Spaß beim Schmöckern und viel Erfolg beim regelmäßigen Trinken mit Ihrer drinkitnow Karaffe!

   
 
   
 
 

Zuletzt angesehen