Heute bestellt und schon übermorgen bei dir Zuhause!
Standard 2 - Tages Versand

17.01.23

Gesunde Gewohnheiten



Wer an Alltag denkt, der verbindet damit meist Arbeit, Hektik, Stress und Eintönigkeit. Dabei macht unser Alltag einen sehr großen Teil unseres Lebens aus, der es Wert ist ebenso bewusst gelebt und genossen zu werden.

Gerade wenn wir in ein neues Jahr starten ist die Motivation unseren Alltag positiv zu verändern meist groß, aber schon nach wenigen Wochen schleichen sich alte Gewohnheiten wieder ein. Deshalb ist unser Tipp: step by step! Sein Leben komplett umzukrempeln und neue gesunde Gewohnheiten zu etablieren, das klappt bei den wenigsten von einen auf den anderen Tag. Denn schlechte Gewohnheiten abzulegen und zu ersetzen ist ein Prozess der Zeit braucht.



Step 1

Der erste Schritt ist zunächst einmal zu reflektieren was du überhaupt ändern willst. Welche Gewohnheiten willst du ablegen und warum? Wollst du mehr Zeit mit deinen Liebsten genießen und weniger auf der Couch, willst du deine Ernährung gesünder gestalten, oder einfach weniger Zeit in den Sozialen Medien verschwenden? Was sind deine Ziele?



Step 2

Klingt fast schon zu einfach, ist aber dennoch essenziell wichtig – schreibe deine Ziele auf! Tatsächlich ist nachgewiesen, wer seine Ziele schriftlich festhält, erhöht damit die Wahrscheinlichkeit, diese auch zu erreichen. Formuliere also klar, was du dir vornimmst und welche Angewohnheit du ablegen möchtest. Zum Beispiel: Jede Woche 1h Sport. Setze dir dabei Ziele, die auch realistisch sind und definiere klar, was du verändern willst.



Step 3

Jetzt geht es an die Umsetzung, der wohl schwierigste Teil, denn oft fällt der erste Schritt am schwersten. Hier geht es nun darum zunächst eine Sache an deinem Alltag bewusst anders zu machen. Du hast dir vorgenommen täglich genug Wasser zu trinken?

→ dann beginne zum Beispiel damit, direkt nach dem Aufstehen 1 Glas Wasser zu trinken und das ab jetzt jeden Morgen.

Halte dieses Ritual zunächst 2 Wochen durch. Stelle dir notfalls auch einen Alarm, der dich daran erinnert. Wichtig ist wirklich jeden Tag diese eine Sache, die du dir vorgenommen hast auch umzusetzen. Nach diesen 2 Wochen wirst du merken, wie es zu einer Gewohnheit wird. Möglicherweise fallen dir sogar bereits erste positive Auswirkungen auf.

Wer darauf achtet täglich genug Wasser zu trinken, wird merken, wie es nicht nur die Haut, sondern auch unsere Ausstrahlung verändern kann. Wir fühlen uns wohler und aktiver. Sogar unsere Konzentrationsfähigkeit kann sich dadurch verbessern.



Step 4

Nun geht es mit einem zweiten Ziel weiter. Überlege welche die nächste gesunde Gewohnheit sein soll, die du in deinen Alltag bringen möchtest. Auch hier sollte es wieder etwas sein, dass auch realistisch in deinen Alltag passt und umsetzbar ist. Überfordere dich nicht, sondern fordere dich positiv heraus. Gesunde Gewohnheiten sollen deinen Alltag bereichern und nicht zu einem zusätzlichen Stressfaktor werden.



Unsere Top 6 gesunder Gewohnheiten

Hier haben wir nun unsere 6 persönlichen Vorsätze zusammengetragen, die wir uns für das Jahr vorgenommen haben. Vielleicht inspirieren sie ja auch dich

#1 Natürlich – jeden Tag den eigenen Flüssigkeitsbedarf decken.
Genug und richtig zu trinken, das bedeutet in regelmäßigen Abständen, über den Tag verteilt kleine Portionen Wasser zu trinken und so insgesamt ca 2L aufzunehmen. So kann der Körper die Flüssigkeit bestens nutzen und du bist optimal hydriert.
unsere drinitnow Trinkflasche hilft dir natürlich dabei

#2 Ausreichend Schlaf
Erholsamer und ausreichender Schlaf ist die Grundlage für einen aktiven Tag. Nur wenn wir unserem Körper genügend Erholung geben können wir auch 100% unserer Leistung am Tag nutzen. Schlaf ist außerdem auch ein Wirksames Mittel um Stress abzubauen. Erwachsene Menschen zwischen 18-65 sollten in der Regel etwa 7 Stunden schlafen.

#3-2-1- aus
Gib dir auch mal eine Auszeit vom digitalen, sozialen Leben und schalte dein Handy öfter aus. Nutzen die Zeit bewusst für zum Beispiel ein Treffen mit Freunden, ein gutes Buch oder ein kreatives Hobby.

#4 Bewusst positiv denken
Klar – an manchen Tagen, da will einfach nichts klappen. Das geht schon bei der verdorbenen Milch los, mit der du sonst deinen Kaffee trinkst. Dir bewusst selbst zu sagen die Dinge entspannt und gelassen zu nehmen, auch wenns mal nicht so recht laufen will, ist eine Einstellung die wir trainieren können.

#5 Täglich 30min aktive Bewegung
Es ist Samstag, du hast keine großen Verpflichtungen und irgendwie auch zu nichts Lust. Der Wochenendtrott holt dich ein und ehe du dich versiehst, ist das Wochenende schon wieder vorbei.
Seine freie Zeit hingegen aktiv zu gestalten und täglich sich min 30Minuten Bewegung zu gönnen, also zum Beispiel eine große Runde spazieren zu gehen bringt uns in Schwung und gibt Motivation. Dann fühlen wir uns gut und können unsere freie Zeit so richtig genießen.



Und jetzt bist du dran. Sag uns wie du deinen Alltag 2023 gestalten möchtest und was dir besonders wichtig ist. Und wenn auch du dir vorgenommen hast endlich genug Wasser zu trinken, dann schau dich gern in unserem Shop um.